Menü

Zertifikatsausbildung zum ADHS-Coach

Die Ausbildung zum zertifizierten ADHS-Coach befähigt zur Begleitung von ADHS betroffenen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und deren Umfeld.

Zielgruppe und Zulassung

Zielgruppe: Die Ausbildung richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Pädagogik, Soziale Arbeit, Medizin, Psychologie und Ergotherapie.

Zulassungskriterien: Es wird eine Grundausbildung in einem der oben genannten Fachgebieten vorausgesetzt.

Gute EDV-Kenntnisse, Umgang mit Zoom und Deutschkenntnisse auf Mindestniveau C1 sind ebenfalls Voraussetzung.

Anmeldung und Anmeldeschluss

Der Zertifikatslehrgang 2024-01 ist bereits ausgebucht.

Der nächste Lehrgang beginnt im Herbst 2024. Weitere Informationen zu dieser Zertifikatsausbildung folgen im Februar 2024.

Pro Kurs nehmen wir max. drei Teilnehmende „sur dossier“ auf. Diese Plätze sind bis auf weiteres ausgebucht, weshalb wir frühestens für den Ausbildungsgang 2025 wieder Anfragen „sur dossier“ berücksichtigen können.

Mit der Anmeldung anerkennen die Ausbildungsteilnehmenden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Aufbau und Umfang der Ausbildung

  • 7 Ausbildungstage jeweils von 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr, drei davon online (2./3./5.)
  • begleitendes Onlinestudium und ausgewählte Pflichtlektüre (Aufwand ca. 7 bis 8 Std./Monat)
  • 6 x 3 Stunden Gruppen-Supervision
  • Erarbeiten eines eigenen Psychoedukation Modells
  • Fallbericht als Abschlussqualifikation
  • Abschlusstag: Vorstellen von Highlights aus den Fallberichten

Dozierende

  • Ursula Ammann, MAS Coaching und Supervision iap ZHAW, Laufen, Co-Studienleiterin
  • Shandip Banerjee, Mediator SDM-FSM, ADHS-Coach ICP, Basel
  • Dr. Theda Heinks
    Dozentin Institut für Heilpädagogik PH Bern
  • Dr. R. Mahler, Psychologe und Psychotherapeut ASP, ADHS-Coach, Winterthur
  • Prof. Dr. med. Thomas J. Müller
    Ärztlicher Direktor, Chefarzt Privatklinik Meiringen
  • Simone Pfeiffer
    B.A. Soziale Arbeit FH, Co-Studienleiterin
  • Prof Dr. med. Dipl. Psych. Susanna Walitza
    Klinikdirektion KJPP PUK
  • und weitere Dozierende

Termine des Parallelkurses 2024-1

  • Ausbildungsstart: Samstag, 20. Januar 2024
  • Modul 2 – online: Freitag, 02. Februar 2024
  • Modul 3 – online: Freitag, 08. März 2024
  • Modul 4: Samstag, 20. April 2024
  • Modul 5 – online: Freitag, 24. Mai 2024
  • Modul 6: Samstag, 22. Juni 2024
  • Supervision: April – September 2024
  • Abschlusstag: Samstag, 23. November 2024

Ausbildungsort für analoge Module

Der Kursstart am 20.01.2024 findet neu im Careum in Aarau statt.

Ausbildungsort für die weiteren Module: TDS Aarau, Aula, Frey-Herosé-Strasse 9, 5000 Aarau

Kosten

Die Zertifikatsausbildung kostet Fr. 3’950.–

Bei Stornierung der Anmeldung nach dem Anmeldeschluss wird die Hälfte der Ausbildungskosten in Rechnung gestellt. Nach erfolgtem Kursbeginn werden keine Kosten mehr zurück erstattet.

Kontakt und Information

ICP
Froburgstrasse 266
CH-4634 Wisen (SO)
Tel.: +41 (0)62 293 50 01
E-Mail: admin@icp.ch

30. August 2024Aarau

Fachseminar Emotionsregulation

mehr dazu
Ich habe sehr von der Weiterbildung profitiert und kann mein erlerntes Fachwissen täglich nutzen. Die Vielseitigkeit der Themen, sowie die Dozenten waren hervorragend! Weiter so!
F.F. Geschäftsführerin SFG ADHS und ADHS-Coach ICP